Link

Ägypten alternativ erleben


Einfachheit und Natur erleben verbunden mit dem Abenteuer in einer fremden Kultur unterwegs zu sein. Von Luxor mit einer einfachen Felukka nach Assuan segeln. Das Tor nach Afrika erleben. Danach Reise ans Rote Meer und relaxen. Wir werden nah an den Menschen vor Ort sein und dem Fluß lauschen.  Die Reise ist eine gute Gelegenheit um “auszusteigen” und als Mann Wesentliches abseits des Alltags in der Einfachheit des Seins zu finden.

Weitere Reisen finden Sie hier.


Termin: 26.09.2020
Ansprechpartner:Holger Sonntag
Telefon:0163.6325683 / 0365.21475531
Kontakt:kontakt@holger-sonntag.com

Reiseplanung:

Eine detailierte Reiseplanung  wird bekannt gegeben, wenn sich genügend Teilnehmer angemeldet haben.
In groben Zügen hier der Reiseplan.

Die Gruppe trifft sich  in Luxor. Die Anreise ist individuell zu organisieren. Luxor, Assuan und eventl. El Minya (ehemals Amarna) mit ihren Sehenswürdigkeiten erleben. Das Highlight ist die 5-6täge Segelbootfahrt (Felukka) auf dem Nil zwischen Luxor und Assuan. Segeln nur mit dem Wind. Und wir werden noch Tage zum Relaxen und Staunen über die Unterwasserwelt am Roten Meer haben. Die Unterkünfte werden sehr einfach sein.

Ein Schwerpunkt der Reise ist der Austausch der eigenen Erfahrungen als Mann verbunden mit der Möglichkeit individuelle Visionen zu entwickeln. Es wird für Meditation und philosophische Gesprächsrunden jeden Tag etwas Zeit geben. Auch außerhalb des Reiseplans ist die Möglichkeit spontan Sehenswürdigkeiten zu besuchen, Kontakt mit der Bevölkerung machen. Ich stehe während der Reise mit meiner Erfahrung  vor Ort und alle weiteren Fragen zur Verfügung.

Der Reisepreis für Organisation, Essen, Unterkunft und Travel ist 1100 Euro. Den Flug bucht sich jeder selbst, bitte ca. 400-500 € dafür veranschlagen. Die Sehenswürdigkeiten und Trinkgelder sind nicht im Reisepreis enthalten.

Nach Anmeldung gibt es weitere Information über Möglichkeiten der  Flugverbindungen, Gesundheitshinweise, benötigte Ausrüstung.

Im Allgemeinen sind die Touristen durch die Bevölkerung sehr willkomen und es wird auch sehr darauf geachtet, dass es den Touristen gut geht, weil die Leute von den Geschäften mit den Touristen leben. Wir reisen mit ägyptischen Guides, die die Situation kennen und für die Sicherheit der Gruppe sorgen. Der Hauptschwerpunkt der möglichen Auseinandersetzungen befindet sich in Kairo und auf dem Sinai, was 650km von Luxor entfernt ist.

… Bilder von der letzten Reise

Weitere Reisen finden Sie hier.